schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Dampfschiffe

890 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Eine Fahrt mit dem PD  DRESDEN ... (April 2019)

Auf der Gegenseite präsentiert sich die frisch sanierte  Albertbrücke . Die Brücke wurde 1877 fertiggestellt und trug zu DDR-Zeiten den Namen  Brücke der Einheit . Für Aufsehen sorgte hier, im Frühjahr 2016, die Havarie des Motorgüterschiffs  ALBIS .
Eine Fahrt mit dem PD "DRESDEN"... (April 2019) Auf der Gegenseite präsentiert sich die frisch sanierte "Albertbrücke". Die Brücke wurde 1877 fertiggestellt und trug zu DDR-Zeiten den Namen "Brücke der Einheit". Für Aufsehen sorgte hier, im Frühjahr 2016, die Havarie des Motorgüterschiffs "ALBIS".
Tom Kaltofen

Dampfschiffe / Personendampfer (Binnen) / D

23 1200x900 Px, 10.02.2020

Eine Fahrt mit dem PD  DRESDEN ... (April 2019)

Die Aufnahme entstand an der Anlegestelle am Terrassenufer in Dresden. Der Dampfer wurde 1926 in der Werft Dresden-Laubegast gebaut und ist das Flaggschiff der Sächsischen Dampfschiffschahrt. Am 18. Juni 1946 brannte der Dampfer im Hafen Dresden-Loschwitz, aufgrund menschlichen Versagens, komplett aus. Dieser Umstand sorgte dafür, dass das Schiff nicht als Reparationsleistung an die Sowjetunion abgegeben werden musste. Der etwa baugleiche PD  LEIPZIG (Baujahr 1929) ist das Schwesterschiff des PD  DRESDEN . 


Technische Daten:

Baujahr:       1926
Bauwerft:      Dresden-Laubegast
Länge:         68,70 m
Schaufelräder: Patenträder 3,20 m Durchmesser mit 9 beweglichen Stahlschaufeln
Gesamtbreite:  12,90 m
Maschine:      schrägliegende Zweizylinder-Heißdampf-Verbundmaschine 
Leistung:      300 PS
Kessel:        2-Flammrohr-Zylinderkessel
Treibstoff:    Heizöl extra leicht, ca. 130 l/h
Geschwindigk.: stromaufwärts: ca. 10-14 km/h, stromabwärts: ca. 12-20 km/h
Besatzung:     1 Schiffsführer, 1 Steuermann, 1 Matrose, 1 Dampfmaschinist
Eine Fahrt mit dem PD "DRESDEN"... (April 2019) Die Aufnahme entstand an der Anlegestelle am Terrassenufer in Dresden. Der Dampfer wurde 1926 in der Werft Dresden-Laubegast gebaut und ist das Flaggschiff der Sächsischen Dampfschiffschahrt. Am 18. Juni 1946 brannte der Dampfer im Hafen Dresden-Loschwitz, aufgrund menschlichen Versagens, komplett aus. Dieser Umstand sorgte dafür, dass das Schiff nicht als Reparationsleistung an die Sowjetunion abgegeben werden musste. Der etwa baugleiche PD "LEIPZIG (Baujahr 1929) ist das Schwesterschiff des PD "DRESDEN". Technische Daten: Baujahr: 1926 Bauwerft: Dresden-Laubegast Länge: 68,70 m Schaufelräder: Patenträder 3,20 m Durchmesser mit 9 beweglichen Stahlschaufeln Gesamtbreite: 12,90 m Maschine: schrägliegende Zweizylinder-Heißdampf-Verbundmaschine Leistung: 300 PS Kessel: 2-Flammrohr-Zylinderkessel Treibstoff: Heizöl extra leicht, ca. 130 l/h Geschwindigk.: stromaufwärts: ca. 10-14 km/h, stromabwärts: ca. 12-20 km/h Besatzung: 1 Schiffsführer, 1 Steuermann, 1 Matrose, 1 Dampfmaschinist
Tom Kaltofen

Dampfschiffe / Personendampfer (Binnen) / D

31 1200x900 Px, 10.02.2020

Das Schiffsmuseum untergebracht im Schlepper Ruthof / Érsekcsanád (Raddampfer)  in Regensburg am 12.01.2020.
Das Schiffsmuseum untergebracht im Schlepper Ruthof / Érsekcsanád (Raddampfer) in Regensburg am 12.01.2020.
Stephan John

Flüsse und Seen / Europa / Donau, Dampfschiffe / Spezialschiffe / Schlepper, Schiffe überall

50 1200x880 Px, 13.01.2020

Blick während einer Hafenrundfahrt auf Dampfschiff  Bussard  des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, das vor der gleichnamigen Einrichtung im Kieler Hafen liegt.
Im Hintergrund befindet sich das Gebäude der Stena Line AB.
[2.8.2019 | 12:37 Uhr]
Blick während einer Hafenrundfahrt auf Dampfschiff "Bussard" des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums, das vor der gleichnamigen Einrichtung im Kieler Hafen liegt. Im Hintergrund befindet sich das Gebäude der Stena Line AB. [2.8.2019 | 12:37 Uhr]
Clemens Kral

Color Magic der Color Line AS (links) nach Oslo (N) sowie Stena Scandinavica der Stena Line AB nach Göteborg (S) liegen im Kieler Hafen. Rechts vorn befindet sich das Dampfschiff  Bussard  des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums.
Aufgenommen während einer Hafenrundfahrt.
[2.8.2019 | 11:10 Uhr]
Color Magic der Color Line AS (links) nach Oslo (N) sowie Stena Scandinavica der Stena Line AB nach Göteborg (S) liegen im Kieler Hafen. Rechts vorn befindet sich das Dampfschiff "Bussard" des Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseums. Aufgenommen während einer Hafenrundfahrt. [2.8.2019 | 11:10 Uhr]
Clemens Kral

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 07.10.2019 im Museumshafen Oevelgönne.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 07.10.2019 im Museumshafen Oevelgönne.
Helmut Seger

Der Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) hat einen Törn von Bremerhaven nach Helgoland unternommen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. Hier liegt er am 12.09.2019 im Vorhafen von Helgoland.
Der Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) hat einen Törn von Bremerhaven nach Helgoland unternommen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. Hier liegt er am 12.09.2019 im Vorhafen von Helgoland.
Helmut Seger

OTTO LAUFFER (ENI 05109940) am 14.8.2019, Detail: Blick in die Achterkajüte (Salon), Hamburg, Elbe, Museumshafen Övelgönne /
 
Ex-Namen: HAFENPOLIZEI VI (Finanzdeputation Hamburg); später WASSERSCHUTZPOLIZEI 6 (Wasserschutzpolizei Hamburg)1968 außer Dienst  /

Dampfbarkasse / Lüa 17,33 m, B 4,2 m, Tg 1,66 m / 1 Zweizylinder - Verbundmaschine mit 174 PS / gebaut 1928 bei H.C. Stülcken & Sohn für die Finanzdeputation Hamburg / Eigner: Museumshafen Ovelgönne e.V., Hamburg /
OTTO LAUFFER (ENI 05109940) am 14.8.2019, Detail: Blick in die Achterkajüte (Salon), Hamburg, Elbe, Museumshafen Övelgönne / Ex-Namen: HAFENPOLIZEI VI (Finanzdeputation Hamburg); später WASSERSCHUTZPOLIZEI 6 (Wasserschutzpolizei Hamburg)1968 außer Dienst / Dampfbarkasse / Lüa 17,33 m, B 4,2 m, Tg 1,66 m / 1 Zweizylinder - Verbundmaschine mit 174 PS / gebaut 1928 bei H.C. Stülcken & Sohn für die Finanzdeputation Hamburg / Eigner: Museumshafen Ovelgönne e.V., Hamburg /
Harald Schmidt

OTTO LAUFFER (ENI 05109940) am 14.8.2019, Detail: Blick in die Achterkajüte, Hamburg, Elbe, Museumshafen Övelgönne / 

Ex-Namen: HAFENPOLIZEI VI (Finanzdeputation Hamburg); später WASSERSCHUTZPOLIZEI 6 (Wasserschutzpolizei Hamburg); 1968 außer Dienst  /
Dampfbarkasse / Lüa 17,33 m, B 4,2 m, Tg 1,66 m / 1 Zweizylinder - Verbundmaschine mit 174 PS / gebaut 1928 bei H.C. Stülcken & Sohn für die Finanzdeputation Hamburg / Eigner: Museumshafen Ovelgönne e.V., Hamburg /
OTTO LAUFFER (ENI 05109940) am 14.8.2019, Detail: Blick in die Achterkajüte, Hamburg, Elbe, Museumshafen Övelgönne / Ex-Namen: HAFENPOLIZEI VI (Finanzdeputation Hamburg); später WASSERSCHUTZPOLIZEI 6 (Wasserschutzpolizei Hamburg); 1968 außer Dienst / Dampfbarkasse / Lüa 17,33 m, B 4,2 m, Tg 1,66 m / 1 Zweizylinder - Verbundmaschine mit 174 PS / gebaut 1928 bei H.C. Stülcken & Sohn für die Finanzdeputation Hamburg / Eigner: Museumshafen Ovelgönne e.V., Hamburg /
Harald Schmidt

EUROPA (ENI 04805000) am 8.9.2016, Waren an der Müritz /
FGS (Hybridschiff)  / Lüa 36,6 m, B 5,1 m, Tg 1,3 m / 1 Zwei-Kolbendampfmaschine, gebaut 1910-1915, 120 PS, 1 Diesel, 120 PS, Kraftübertragung: entweder von Dampf- oder Dieselmaschine über Riementrieb auf einen Generator, mit dem Strom treibt ein E-Motor den Propeller an / zugelassen für 185 Pass. / gebaut 2006 bei Porta Odra Werft,Stettin, Polen / Eigner: Weisse Flotte, Müritz, Flagge: D, Heimathafen: Waren / Müritz /
EUROPA (ENI 04805000) am 8.9.2016, Waren an der Müritz / FGS (Hybridschiff) / Lüa 36,6 m, B 5,1 m, Tg 1,3 m / 1 Zwei-Kolbendampfmaschine, gebaut 1910-1915, 120 PS, 1 Diesel, 120 PS, Kraftübertragung: entweder von Dampf- oder Dieselmaschine über Riementrieb auf einen Generator, mit dem Strom treibt ein E-Motor den Propeller an / zugelassen für 185 Pass. / gebaut 2006 bei Porta Odra Werft,Stettin, Polen / Eigner: Weisse Flotte, Müritz, Flagge: D, Heimathafen: Waren / Müritz /
Harald Schmidt

EUROPA (ENI 04805000) am 8.9.2016, Detail: Werftschild  /
FGS (Hybridschiff)  / Lüa 36,6 m, B 5,1 m, Tg 1,3 m / 1 Zwei-Kolbendampfmaschine, gebaut 1910-1915, 120 PS, 1 Diesel, 120 PS, Kraftübertragung: entweder von Dampf- oder Dieselmaschine über Riementrieb auf einen Generator, mit dem Strom treibt ein E-Motor den Propeller an / zugelassen für 185 Pass. / gebaut 2006 bei Porta Odra Werft,Stettin, Polen / Eigner: Weisse Flotte, Müritz, Flagge: D, Heimathafen: Waren / Müritz /
EUROPA (ENI 04805000) am 8.9.2016, Detail: Werftschild / FGS (Hybridschiff) / Lüa 36,6 m, B 5,1 m, Tg 1,3 m / 1 Zwei-Kolbendampfmaschine, gebaut 1910-1915, 120 PS, 1 Diesel, 120 PS, Kraftübertragung: entweder von Dampf- oder Dieselmaschine über Riementrieb auf einen Generator, mit dem Strom treibt ein E-Motor den Propeller an / zugelassen für 185 Pass. / gebaut 2006 bei Porta Odra Werft,Stettin, Polen / Eigner: Weisse Flotte, Müritz, Flagge: D, Heimathafen: Waren / Müritz /
Harald Schmidt

ST. GEORG (seit 1988) am 1.4.2019, Hamburg, auf der Außenalster  /
Ex-Namen: PLANET (1969), DEUTSCHLAND (1950), ST. GEORG (1936), GALATEA (1911), FALKE (1876)
Alsterdampfer / Lüa 20,98 m, Büa 4,56 m, Tg 1,2 m  / 1876 gebaut bei Reiherstiegwerft,  HH, Dampfmaschine 45 PS / 1910 Umbau zum Glattdecker, 70 PS, neuer Name GALATEA /  1950 neuer Aufbau und Umbenennung in DEUTSCHLAND, Stern- und Kreisschifffahrt, Berlin / 1952 Motorisierung, Modag RB 45, 150 PS / 1961 um 4 m verlängert, 112 PS / 1969 PLANET, Versorgungsschiff, 1972 neuer gebrauchter Deutz-Motor / 1988 an Verein Alsterdampfschiffahrt e.V, Hamburg, in Dresden-Laubegast restauriert, in den Zustand der 1930er Jahre zurückversetzt, Einbau einer 2-Zyl. Dampfmaschine aus 1922, 75 PS, ölgefeuert / 1994 als Alsterdampfer in Hamburg als das älteste fahrtüchtige Dampfschiff Deutschlands  /
ST. GEORG (seit 1988) am 1.4.2019, Hamburg, auf der Außenalster / Ex-Namen: PLANET (1969), DEUTSCHLAND (1950), ST. GEORG (1936), GALATEA (1911), FALKE (1876) Alsterdampfer / Lüa 20,98 m, Büa 4,56 m, Tg 1,2 m / 1876 gebaut bei Reiherstiegwerft, HH, Dampfmaschine 45 PS / 1910 Umbau zum Glattdecker, 70 PS, neuer Name GALATEA / 1950 neuer Aufbau und Umbenennung in DEUTSCHLAND, Stern- und Kreisschifffahrt, Berlin / 1952 Motorisierung, Modag RB 45, 150 PS / 1961 um 4 m verlängert, 112 PS / 1969 PLANET, Versorgungsschiff, 1972 neuer gebrauchter Deutz-Motor / 1988 an Verein Alsterdampfschiffahrt e.V, Hamburg, in Dresden-Laubegast restauriert, in den Zustand der 1930er Jahre zurückversetzt, Einbau einer 2-Zyl. Dampfmaschine aus 1922, 75 PS, ölgefeuert / 1994 als Alsterdampfer in Hamburg als das älteste fahrtüchtige Dampfschiff Deutschlands /
Harald Schmidt

Das Alster Dampfschiff „St Georg“, hat soeben ihren Anleger am Jungfernstieg auf der verlassen und fährt an der Alsterfontäne auf der Binnenalster vorbei. 18.09.2019
Das Alster Dampfschiff „St Georg“, hat soeben ihren Anleger am Jungfernstieg auf der verlassen und fährt an der Alsterfontäne auf der Binnenalster vorbei. 18.09.2019
De Rond Hans und Jeanny

Die Sołdek ist ein ehemaliger polnischer Kohle- und Erzfrachter und heute Museumsschiff des Nationalen Maritimen Museums in Danzig. Sie war das erste in Polen nach dem Zweiten Weltkrieg gebaute Schiff.Aufnahme: 14. August 2019.
Die Sołdek ist ein ehemaliger polnischer Kohle- und Erzfrachter und heute Museumsschiff des Nationalen Maritimen Museums in Danzig. Sie war das erste in Polen nach dem Zweiten Weltkrieg gebaute Schiff.Aufnahme: 14. August 2019.
Hans Christian Davidsen

Dampfschiffe / Frachtschiffe (See) / alle

88 1200x800 Px, 09.09.2019

Die beiden Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) und WAL (IMO 8862662) liegen gemeinsam im Neuen Hafen von Bremerhaven. Die STETTIN wurde 1933 gebaut, ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. 25.05.2019
Die beiden Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) und WAL (IMO 8862662) liegen gemeinsam im Neuen Hafen von Bremerhaven. Die STETTIN wurde 1933 gebaut, ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. 25.05.2019
Helmut Seger

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 24.05.2019 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 24.05.2019 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Helmut Seger

Die 1908 als Peilschiff gebaute SCHAARHÖRN hat am 08.07.2019 in Brunsbüttel am Nord-Ostsee-Kanal festgemacht. Sie ist 41,66 m lang und 6,80 m breit. Die beiden Dreifach-Expansions-Dampfmaschinen leisten je 412 PSi. Heimathafen ist Hamburg.
Die 1908 als Peilschiff gebaute SCHAARHÖRN hat am 08.07.2019 in Brunsbüttel am Nord-Ostsee-Kanal festgemacht. Sie ist 41,66 m lang und 6,80 m breit. Die beiden Dreifach-Expansions-Dampfmaschinen leisten je 412 PSi. Heimathafen ist Hamburg.
Helmut Seger

Die 1905 gebaute FREYA (ENI 04800330) am 23.06.2019 im Hafen von Kiel. Im Hintergrund die Fähre HEIKENDORF
Die 1905 gebaute FREYA (ENI 04800330) am 23.06.2019 im Hafen von Kiel. Im Hintergrund die Fähre HEIKENDORF
Manfred Krellenberg

Dampfeisbrecher STETTIN am 23.06.2019 in Kiel
Dampfeisbrecher STETTIN am 23.06.2019 in Kiel
Manfred Krellenberg

Die TATTERSHALL CASTLE (IMO 5353804) wurde von 1934 bis 1974 als Personenfähre über den Humber zwischen New Holland und Kingston upon Hull eingesetzt. Der Raddampfer hat eine Länge von 64 m und eine Breite von 17 m. Heute liegt er als Pub und Restaurant am Victoria Embankment auf der Themse in London in London. 09.06.2019
Die TATTERSHALL CASTLE (IMO 5353804) wurde von 1934 bis 1974 als Personenfähre über den Humber zwischen New Holland und Kingston upon Hull eingesetzt. Der Raddampfer hat eine Länge von 64 m und eine Breite von 17 m. Heute liegt er als Pub und Restaurant am Victoria Embankment auf der Themse in London in London. 09.06.2019
Helmut Seger

LMN - DS Neuchatel im BSG Hafen von Biel am 29.06.2019
LMN - DS Neuchatel im BSG Hafen von Biel am 29.06.2019
Hp. Teutschmann

LMN - DS Neuchatel unterwegs nach Biel am 29.06.2019
LMN - DS Neuchatel unterwegs nach Biel am 29.06.2019
Hp. Teutschmann

Die 1905 gebaute FREYA (ENI 04800330) am 23.06.2019 im Hafen von Kiel
Die 1905 gebaute FREYA (ENI 04800330) am 23.06.2019 im Hafen von Kiel
Manfred Krellenberg

Der Dampfer »Alexandra« ist ein 1908 vom Stapel gelaufener Dampfer, der als maritimes Wahrzeichen der Stadt Flensburg gilt und seit 1990 als fahrendes historisches Schiff im Denkmalbuch des Landes Schleswig-Holstein eingetragen ist. 
Aufnahme: 1. Juni 2019.
Der Dampfer »Alexandra« ist ein 1908 vom Stapel gelaufener Dampfer, der als maritimes Wahrzeichen der Stadt Flensburg gilt und seit 1990 als fahrendes historisches Schiff im Denkmalbuch des Landes Schleswig-Holstein eingetragen ist. Aufnahme: 1. Juni 2019.
Hans Christian Davidsen

Dampfschiffe / Personendampfer (See) / A - K

61 1200x800 Px, 20.06.2019

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.