schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer in Deutschland

926 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die 2004 gebaute VERA D (IMO 9290177) steuert die Geestemündung in Bremerhaven an. Sie wird dabei von den Schleppern VB RÖNNEBECK (IMO 7612620) und VB BREMERHAVEN (IMO 9045871) unterstützt. Links im Bild ist das 14 m hohe Molenfeuer Geestemole Nord zu sehen. 05.01.2021
Die 2004 gebaute VERA D (IMO 9290177) steuert die Geestemündung in Bremerhaven an. Sie wird dabei von den Schleppern VB RÖNNEBECK (IMO 7612620) und VB BREMERHAVEN (IMO 9045871) unterstützt. Links im Bild ist das 14 m hohe Molenfeuer Geestemole Nord zu sehen. 05.01.2021
Helmut Seger

Die 1964 gebaute KONSTANZ passiert beim Verlassen des Hafens Lindau den Leuchtturm. Die KONSTANZ ist 57,00 m lang, 11,40 m breit, hat einen Tiefgang von 1,55 m und bietet insgesamt 676 Sitzplätze. 10.08.2008
Die 1964 gebaute KONSTANZ passiert beim Verlassen des Hafens Lindau den Leuchtturm. Die KONSTANZ ist 57,00 m lang, 11,40 m breit, hat einen Tiefgang von 1,55 m und bietet insgesamt 676 Sitzplätze. 10.08.2008
Helmut Seger

Hamburg am 7.9.2020: der ehemalige Leuchtturm Pagensand Süd steht seit 2015 als technisches Denkmal im Museumshafen Övelgönne, Feuerträgerhöhe 12,0 m, Betriebszeiten: 1935 bis 1939, 1950 bis 2015 /
Hamburg am 7.9.2020: der ehemalige Leuchtturm Pagensand Süd steht seit 2015 als technisches Denkmal im Museumshafen Övelgönne, Feuerträgerhöhe 12,0 m, Betriebszeiten: 1935 bis 1939, 1950 bis 2015 /
Harald Schmidt

Leuchtturm Westerheversand auf der Halbinsel Eiderstedt. Aufnahme: 20. Oktober 2020.
Leuchtturm Westerheversand auf der Halbinsel Eiderstedt. Aufnahme: 20. Oktober 2020.
Hans Christian Davidsen

Auf dem Weg zur Fassmer Werft in Berne/Motzen hat die HERMANN MARWEDE (IMO 9282601) einen kurzen Zwischenstopp in Bremerhaven eingelegt. Sie wurde 2003 gebaut und ist mit einer Länge von 46 m und einer Breite von 10,25 m der größte Seenotrettungskreuzer der DGzRS. Die Maschinenleistung beträgt insgesamt 6.800 kW, die eine Geschwindigkeit von 25 kn ermöglicht. Stationiert ist die HERMANN MARWEDE auf Helgoland. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 18.10.2020
Auf dem Weg zur Fassmer Werft in Berne/Motzen hat die HERMANN MARWEDE (IMO 9282601) einen kurzen Zwischenstopp in Bremerhaven eingelegt. Sie wurde 2003 gebaut und ist mit einer Länge von 46 m und einer Breite von 10,25 m der größte Seenotrettungskreuzer der DGzRS. Die Maschinenleistung beträgt insgesamt 6.800 kW, die eine Geschwindigkeit von 25 kn ermöglicht. Stationiert ist die HERMANN MARWEDE auf Helgoland. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 18.10.2020
Helmut Seger

Korvette BRAUNSCHWEIG F 260 am frühen Abend vor Sassnitz. - 17.10.2020
Korvette BRAUNSCHWEIG F 260 am frühen Abend vor Sassnitz. - 17.10.2020
Gerd Wiese

Die Weserfähre NORDENHAM (ENI 04803160) im abendlichen Licht, eingerahmt von den Leuchttürmen der Richtfeuerstrecke Geestemünde in Bremerhaven. 16.10.2020
Die Weserfähre NORDENHAM (ENI 04803160) im abendlichen Licht, eingerahmt von den Leuchttürmen der Richtfeuerstrecke Geestemünde in Bremerhaven. 16.10.2020
Helmut Seger

Der Schlepper RT PIONEER (IMO 9190614) ist - beschienen von der Abendsonne - auf der Weser Höhe Bremerhaven unterwegs. Links sind die Türme der Richtfeuerstrecke Geestemünde zu sehen. 16.10.2020
Der Schlepper RT PIONEER (IMO 9190614) ist - beschienen von der Abendsonne - auf der Weser Höhe Bremerhaven unterwegs. Links sind die Türme der Richtfeuerstrecke Geestemünde zu sehen. 16.10.2020
Helmut Seger

SKANE JET (IMO 9176060) beim Wendemanöver zum Pier 7 im Hafen von Mukran. - 24.09.2020 - Hier habe ich den Vorschlag von einem anderen Bild wahrgenommen und das 16:9 Format gewählt.
SKANE JET (IMO 9176060) beim Wendemanöver zum Pier 7 im Hafen von Mukran. - 24.09.2020 - Hier habe ich den Vorschlag von einem anderen Bild wahrgenommen und das 16:9 Format gewählt.
Gerd Wiese

Der alte Leuchtturm Twielenfleth war von 1893 bis 1984 in Betrieb. Ursprünglich war er 7 m hoch, musste 1965 nach einer Deicherhöhung um etwa 3 m auf 10 m erhöht werden. Nach seiner Löschung wurde er an den heutigen Standort versetzt. Seine Funktion hat 1984 ein neuer Turm übernommen. 22.09.2020
Der alte Leuchtturm Twielenfleth war von 1893 bis 1984 in Betrieb. Ursprünglich war er 7 m hoch, musste 1965 nach einer Deicherhöhung um etwa 3 m auf 10 m erhöht werden. Nach seiner Löschung wurde er an den heutigen Standort versetzt. Seine Funktion hat 1984 ein neuer Turm übernommen. 22.09.2020
Helmut Seger

Der neue Leuchtturm Twielenfleth ist seit 1984 an dieser Stelle als Leitfeuer in Betrieb und trägt die Int. Nr. B 1532. Zuvor war der 15 m hohe Kunststoffturm seit 1972 als Leuchtturm Kahlersand an anderer Stelle im Einsatz. Er ersetzte den alten Leuchtturm Twielenfleth. 22.09.2020
Der neue Leuchtturm Twielenfleth ist seit 1984 an dieser Stelle als Leitfeuer in Betrieb und trägt die Int. Nr. B 1532. Zuvor war der 15 m hohe Kunststoffturm seit 1972 als Leuchtturm Kahlersand an anderer Stelle im Einsatz. Er ersetzte den alten Leuchtturm Twielenfleth. 22.09.2020
Helmut Seger

Die 1987 gebaute FRANZIUS PLATE (IMO 8806060) führt in der Geestemündung ein Wendemanöver durch, um dann rückwärts fahrend ihren Liegeplatz in der Geeste in ihrem Heimathafen Bremerhaven anzusteuern. Dieser Schwimmgreifer des WSA Weser-Jade-Nordsee ist 40 m lang und 10,50 m breit. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 22.09.2020
Die 1987 gebaute FRANZIUS PLATE (IMO 8806060) führt in der Geestemündung ein Wendemanöver durch, um dann rückwärts fahrend ihren Liegeplatz in der Geeste in ihrem Heimathafen Bremerhaven anzusteuern. Dieser Schwimmgreifer des WSA Weser-Jade-Nordsee ist 40 m lang und 10,50 m breit. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 22.09.2020
Helmut Seger

Die 1987 gebaute FRANZIUS PLATE (IMO 8806060) führt in der Geestemündung ein Wendemanöver durch, um dann rückwärts fahrend ihren Liegeplatz in der Geeste in ihrem Heimathafen Bremerhaven anzusteuern. Dieser Schwimmgreifer des WSA Weser-Jade-Nordsee ist 40 m lang und 10,50 m breit. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 22.09.2020
Die 1987 gebaute FRANZIUS PLATE (IMO 8806060) führt in der Geestemündung ein Wendemanöver durch, um dann rückwärts fahrend ihren Liegeplatz in der Geeste in ihrem Heimathafen Bremerhaven anzusteuern. Dieser Schwimmgreifer des WSA Weser-Jade-Nordsee ist 40 m lang und 10,50 m breit. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 22.09.2020
Helmut Seger

Die 1987 gebaute FRANZIUS PLATE (IMO 8806060) führt in der Geestemündung ein Wendemanöver durch, um dann rückwärts fahrend ihren Liegeplatz in der Geeste in ihrem Heimathafen Bremerhaven anzusteuern. Dieser Schwimmgreifer des WSA Weser-Jade-Nordsee ist 40 m lang und 10,50 m breit. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 22.09.2020
Die 1987 gebaute FRANZIUS PLATE (IMO 8806060) führt in der Geestemündung ein Wendemanöver durch, um dann rückwärts fahrend ihren Liegeplatz in der Geeste in ihrem Heimathafen Bremerhaven anzusteuern. Dieser Schwimmgreifer des WSA Weser-Jade-Nordsee ist 40 m lang und 10,50 m breit. Mit im Bild ist das Leuchtfeuer Geestemole Nord. 22.09.2020
Helmut Seger

Vom Bord der neuen Schwedenfähre  SKANE JET  fotografierte ich das Leuchtfeuer vom Fährhafen Sassnitz-Mukran am 18.September 2020.Im Hintergrund ist die Stadt Sassnitz zusehen.
Vom Bord der neuen Schwedenfähre "SKANE JET" fotografierte ich das Leuchtfeuer vom Fährhafen Sassnitz-Mukran am 18.September 2020.Im Hintergrund ist die Stadt Sassnitz zusehen.
Mirko Schmidt

Die Richtfeuerstrecke Bützflether Sand an der Elbe bei Stade besteht aus einem 20 m hohen Unterfeuer (Int. Nr. B 1524) und einem 610 m entfernt stehenden 33 m hohen Oberfeuer (Int. Nr. B 1524.1). 07.09.2020
Die Richtfeuerstrecke Bützflether Sand an der Elbe bei Stade besteht aus einem 20 m hohen Unterfeuer (Int. Nr. B 1524) und einem 610 m entfernt stehenden 33 m hohen Oberfeuer (Int. Nr. B 1524.1). 07.09.2020
Helmut Seger

Die 2018 gebaute MONIKA (IMO 9815317) passiert beim Verlassen der Geestemündung das Leuchtfeuer Geestemole Nord. Die MONIKA ist 89,9 m lang und 14,8 m breit, hat eine GT/BRZ von 3.415 und eine DWT von 4.938 t. Heimathafen ist Scheemda (Niederlande). 11.09.2020
Die 2018 gebaute MONIKA (IMO 9815317) passiert beim Verlassen der Geestemündung das Leuchtfeuer Geestemole Nord. Die MONIKA ist 89,9 m lang und 14,8 m breit, hat eine GT/BRZ von 3.415 und eine DWT von 4.938 t. Heimathafen ist Scheemda (Niederlande). 11.09.2020
Helmut Seger

Die 2009 gebaute CHEM LYRA (IMO 9486178) fährt von Hamburg kommend elbeabwärts und passiert dabei den Leuchtturm Juelssand. Der Tanker ist 144,2 m lang und 23 m breit, hat eine GT/BRZ von 11.939 und eine DWT von 17.055 t. Heimathafen ist Monrovia (Liberia). 11.09.2020
Die 2009 gebaute CHEM LYRA (IMO 9486178) fährt von Hamburg kommend elbeabwärts und passiert dabei den Leuchtturm Juelssand. Der Tanker ist 144,2 m lang und 23 m breit, hat eine GT/BRZ von 11.939 und eine DWT von 17.055 t. Heimathafen ist Monrovia (Liberia). 11.09.2020
Helmut Seger

Am Morgen liegt die VIKING SUN (IMO 9725433) allein vor Sassnitz, da die VIKING STAR (IMO 9650418) wieder in den Hafen von Mukran eingelaufen ist. - 04.09.2020
Am Morgen liegt die VIKING SUN (IMO 9725433) allein vor Sassnitz, da die VIKING STAR (IMO 9650418) wieder in den Hafen von Mukran eingelaufen ist. - 04.09.2020
Gerd Wiese

Bojenflaggen im Flensburger Fischereihafen am Ostufer der Innenförde. Aufnahme: 17. Juli 2020.
Bojenflaggen im Flensburger Fischereihafen am Ostufer der Innenförde. Aufnahme: 17. Juli 2020.
Hans Christian Davidsen

Der 1931 gebaute Bagger MAASMOND (IMO 8862129) steuert die Geestemündung mit seinen beiden Molenfeuern in Bremerhaven an. Er ist 41,28 m lang und 8,89 m breit und wird vorwiegend als Wasserinjektionsgerät eingesetzt. Heimathafen ist Zwolle (Niederlande). Frühere Namen: SWANTEWITZ, JOHANN SCHRODER II. 28.08.2020
Der 1931 gebaute Bagger MAASMOND (IMO 8862129) steuert die Geestemündung mit seinen beiden Molenfeuern in Bremerhaven an. Er ist 41,28 m lang und 8,89 m breit und wird vorwiegend als Wasserinjektionsgerät eingesetzt. Heimathafen ist Zwolle (Niederlande). Frühere Namen: SWANTEWITZ, JOHANN SCHRODER II. 28.08.2020
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.