schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bilder von Rolf Kranz

52 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Die  Goethe  auf Bergfahrt in Höhe von Koblenz-Oberwerth. Der am 3. August 1913 in Dienst gestellte Oldtimer der Köln-Düsseldorfer verkehrt in der Hauptsaison täglich im Unesco-Weltkulturerbe zwischen Koblenz und Rüdesheim. (25. Juli 2015)
Die "Goethe" auf Bergfahrt in Höhe von Koblenz-Oberwerth. Der am 3. August 1913 in Dienst gestellte Oldtimer der Köln-Düsseldorfer verkehrt in der Hauptsaison täglich im Unesco-Weltkulturerbe zwischen Koblenz und Rüdesheim. (25. Juli 2015)
Rolf Kranz

Das Arbeitsschiff  Speyer  der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes passiert an einem heißen Sommertag die Sonnenbank der Kormorane und Nilgänse in Koblenz-Pfaffendorf. (17. Juli 2015)
Das Arbeitsschiff "Speyer" der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes passiert an einem heißen Sommertag die Sonnenbank der Kormorane und Nilgänse in Koblenz-Pfaffendorf. (17. Juli 2015)
Rolf Kranz

Rasante Fahrt: Freizeitspass am Niederwerth. Schlauchboot im Schlepptau (9. August 2015)
Rasante Fahrt: Freizeitspass am Niederwerth. Schlauchboot im Schlepptau (9. August 2015)
Rolf Kranz

Unzertrennlich: Herr und Hund. Kajak vor der Rheininsel Niederwerth. (9. August 2015)
Unzertrennlich: Herr und Hund. Kajak vor der Rheininsel Niederwerth. (9. August 2015)
Rolf Kranz

Autofähre  Rheintal  vor Rüdesheim (20. Juli 2015)
Autofähre "Rheintal" vor Rüdesheim (20. Juli 2015)
Rolf Kranz

Jetskis auf dem Rhein vor Trechtingshausen und Burg Sooneck (20. Juli 2015)
Jetskis auf dem Rhein vor Trechtingshausen und Burg Sooneck (20. Juli 2015)
Rolf Kranz

Das Streckenboot WSP 15 der Wasserschutzpolizei Rheinland-Pfalz am 9. August 2015 auf Höhe von Koblenz-Ehrenbreitstein.
Das Streckenboot WSP 15 der Wasserschutzpolizei Rheinland-Pfalz am 9. August 2015 auf Höhe von Koblenz-Ehrenbreitstein.
Rolf Kranz

Die 1953 in Dienst gestellte Personenfähre  Schängel  pendelt zwischen Koblenz und Ehrenbreitstein; darüber die Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein, im Hintergrund der Koblenzer Vorort Neuendorf. (11. Oktober 2015)
Die 1953 in Dienst gestellte Personenfähre "Schängel" pendelt zwischen Koblenz und Ehrenbreitstein; darüber die Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein, im Hintergrund der Koblenzer Vorort Neuendorf. (11. Oktober 2015)
Rolf Kranz

KD-Schiff  Asbach  auf Talfahrt in Höhe der Feindlichen Brüder bei Bornhofen (10. Juli 2015)
KD-Schiff "Asbach" auf Talfahrt in Höhe der Feindlichen Brüder bei Bornhofen (10. Juli 2015)
Rolf Kranz

Der Koppelverband Arctic (Schubleichter) Circle (Motorschiff) mit Containern beladen auf  Bergfahrt in Höhe der Feindlichen Brüder bei Bornhofen. (10. Juli 2015)
Der Koppelverband Arctic (Schubleichter) Circle (Motorschiff) mit Containern beladen auf Bergfahrt in Höhe der Feindlichen Brüder bei Bornhofen. (10. Juli 2015)
Rolf Kranz

Die elegante  Stolzenfels  der KD passiert St. Goarshausen mit Burg Katz (10. Juli 2015)
Die elegante "Stolzenfels" der KD passiert St. Goarshausen mit Burg Katz (10. Juli 2015)
Rolf Kranz

Zweimaster vor Sassnitz (8. September 2015)
Zweimaster vor Sassnitz (8. September 2015)
Rolf Kranz

MS Cap Arkona fährt nach der Ausflugsfahrt zur Kreideküste in den Stadthafen von Sassnitz ein. (12. September 2015)
MS Cap Arkona fährt nach der Ausflugsfahrt zur Kreideküste in den Stadthafen von Sassnitz ein. (12. September 2015)
Rolf Kranz

Nach dem Hochseeangeln verlassen die Hobbyangler im Stadthafen von Sassnitz die 1994 in Dienst gestellte MS Triton IV. Das Schiff wurde speziell zum Hochseeangeln konstruiert und im dänischen Sakskobing gebaut. (14. September 2015)
Nach dem Hochseeangeln verlassen die Hobbyangler im Stadthafen von Sassnitz die 1994 in Dienst gestellte MS Triton IV. Das Schiff wurde speziell zum Hochseeangeln konstruiert und im dänischen Sakskobing gebaut. (14. September 2015)
Rolf Kranz

 Fährschiff SASSNITZ vor Sassnitz (8. September 2015)
Fährschiff SASSNITZ vor Sassnitz (8. September 2015)
Rolf Kranz

Katamarane vor Hiddensee (8. September 2013)
Katamarane vor Hiddensee (8. September 2013)
Rolf Kranz

Segelschiffe / Mehrrumpfboote / 1-Master

192 1200x899 Px, 20.07.2016

Einmaster vor Spiekeroog (19. April 2014)
Einmaster vor Spiekeroog (19. April 2014)
Rolf Kranz

Der erst kürzlich in Dienst gestellte Koppelverband SGMS Camaro V und GSL Camaro VI der niederländischen Reederei Dubbelman musste am Morgen des 20. Mai 2016 seine Fahrt in Richtung Oberrhein kurz vor der Eisenbahnbücke von Koblenz-Horchheim stoppen. Der hohe Wasserstand und die zu hohen Containeraufbauten schienen eine Durchfahrt unter der relativ niedrigen Brücke auszuschließen.
Der erst kürzlich in Dienst gestellte Koppelverband SGMS Camaro V und GSL Camaro VI der niederländischen Reederei Dubbelman musste am Morgen des 20. Mai 2016 seine Fahrt in Richtung Oberrhein kurz vor der Eisenbahnbücke von Koblenz-Horchheim stoppen. Der hohe Wasserstand und die zu hohen Containeraufbauten schienen eine Durchfahrt unter der relativ niedrigen Brücke auszuschließen.
Rolf Kranz

Nachdem der Schiffsführer mehrere Stunden gewartet hatte, wagt er schließlich die Weiterfahrt. Trotz der Gefahren für die Sicherheit des Bahn- und Schiffsverkehrs schiebt er den Koppelverband (KVB) Zentimeter um Zentimeter unter die Brücke. Zwar waren schon für den nächsten Tag deutlich gefallene Wasserstände gemeldet. Der Schiffsführer ging aber offenbar aus rein wirtschaftlichen Erwägungen dennoch das hohe Risiko ein. (20. Mai 2016)
Nachdem der Schiffsführer mehrere Stunden gewartet hatte, wagt er schließlich die Weiterfahrt. Trotz der Gefahren für die Sicherheit des Bahn- und Schiffsverkehrs schiebt er den Koppelverband (KVB) Zentimeter um Zentimeter unter die Brücke. Zwar waren schon für den nächsten Tag deutlich gefallene Wasserstände gemeldet. Der Schiffsführer ging aber offenbar aus rein wirtschaftlichen Erwägungen dennoch das hohe Risiko ein. (20. Mai 2016)
Rolf Kranz

Während der Schubleichter die Brücke buchstäblich um Haaresbreite noch passieren kann, erweist sich die Durchfahrt des Motorschiffs erwartungsgemäß als höchst problematisch. Ein Besatzungsmitglied hat sich auf die Container gelegt, um den Abstand zwischen Ladung und Brücke abzuschätzen und den Schiffsführer über Bordfunk zu manövrieren. (20. Mai 2016)
Während der Schubleichter die Brücke buchstäblich um Haaresbreite noch passieren kann, erweist sich die Durchfahrt des Motorschiffs erwartungsgemäß als höchst problematisch. Ein Besatzungsmitglied hat sich auf die Container gelegt, um den Abstand zwischen Ladung und Brücke abzuschätzen und den Schiffsführer über Bordfunk zu manövrieren. (20. Mai 2016)
Rolf Kranz

Wegen des viel zu geringen Abstandes kollidiert ein Container mit der Brücke; dadurch hat sich ein anderer Kühlcontainer deutlich verschoben. Als sich die Aufbauten unter der Brücke verkeilen, kommt der KVB zwischen Eisenbahnbrücke und der parallel verlaufenden, höheren Straßenbrücke zum Stehen. (20. Mai 2016)
Wegen des viel zu geringen Abstandes kollidiert ein Container mit der Brücke; dadurch hat sich ein anderer Kühlcontainer deutlich verschoben. Als sich die Aufbauten unter der Brücke verkeilen, kommt der KVB zwischen Eisenbahnbrücke und der parallel verlaufenden, höheren Straßenbrücke zum Stehen. (20. Mai 2016)
Rolf Kranz

Nachdem sich der Koppelverband unter der Brücke festgefahren hatte, muss der Bahnverkehr eingestellt und der Schiffsverkehr eingeschränkt werden. Hier beobachtet ein auf den Containern stehendes Besatzungsmitglied, ob sich der Abstand zwischen Ladung und Brücke verändert. (20. Mai 2016)
Nachdem sich der Koppelverband unter der Brücke festgefahren hatte, muss der Bahnverkehr eingestellt und der Schiffsverkehr eingeschränkt werden. Hier beobachtet ein auf den Containern stehendes Besatzungsmitglied, ob sich der Abstand zwischen Ladung und Brücke verändert. (20. Mai 2016)
Rolf Kranz

Nach einer Stunde lässt der fallende Wasserstand schließlich das Passieren der Brücke zu. Der Abstand zwischen Ladung und Bauwerk ist in Millimetern zu messen. (20. Mai 2016)
Nach einer Stunde lässt der fallende Wasserstand schließlich das Passieren der Brücke zu. Der Abstand zwischen Ladung und Bauwerk ist in Millimetern zu messen. (20. Mai 2016)
Rolf Kranz

Zuletzt wird die Schiffsbrücke heruntergefahren, so dass ein oben auf den Containern stehendes Besatzungsmitglied den nunmehr  blinden  Schiffsführer lotsen muss. (20. Mai 2016)
Zuletzt wird die Schiffsbrücke heruntergefahren, so dass ein oben auf den Containern stehendes Besatzungsmitglied den nunmehr "blinden" Schiffsführer lotsen muss. (20. Mai 2016)
Rolf Kranz

GALERIE 3
1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.