schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Galerie Erste

7189 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
BP21  Bredstedt  der Küstenwache, gesehen bei der Hansesail 2005 in Rostock.
BP21 "Bredstedt" der Küstenwache, gesehen bei der Hansesail 2005 in Rostock.
Thomas Wendt

Tenderboot des Kreuzfahrschiffes  Sea Princess  hat anscheinend bei der Fahrt von der Anlegestelle Geiranger zum Schiff am 20.06.2006 Motorprobleme
Tenderboot des Kreuzfahrschiffes "Sea Princess" hat anscheinend bei der Fahrt von der Anlegestelle Geiranger zum Schiff am 20.06.2006 Motorprobleme
Günther Glauz

Bugsierschiff  Brake  hilft am 12.06.2006 dem Kreuzfahrschiff  Arielle  am 12.06.2006 beim Ablegen vom Kai in Bremerhaven
Bugsierschiff "Brake" hilft am 12.06.2006 dem Kreuzfahrschiff "Arielle" am 12.06.2006 beim Ablegen vom Kai in Bremerhaven
Günther Glauz

Das Gewässerschutzschiff SCHARHÖRN der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSA Lübeck) hat den Heimathafen Kiel-Holtenau. Hier ist es am 28.05.2005 anlässlich des Tages der offenen Tür im Außenbezirk Wismar zu sehen.
Das Gewässerschutzschiff SCHARHÖRN der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSA Lübeck) hat den Heimathafen Kiel-Holtenau. Hier ist es am 28.05.2005 anlässlich des Tages der offenen Tür im Außenbezirk Wismar zu sehen.
Helmut Seger

Schlepper BUGSIER 20 am 11.06.2006 auf der Weser bei Bremerhaven.
Schlepper BUGSIER 20 am 11.06.2006 auf der Weser bei Bremerhaven.
Helmut Seger

Das Lotsenboot WESERLOTSE läuft die Lotsenstation in Bremerhaven an. Aufnahmedatum: 11.06.2006
Das Lotsenboot WESERLOTSE läuft die Lotsenstation in Bremerhaven an. Aufnahmedatum: 11.06.2006
Helmut Seger

Das ehemalige Feuerschiff ELBE 3 im Museumshafen Hamburg- Övelgönne. Von 1966 bis 1977 lag es auf der Position Elbe 3, zuvor war es an der Weser stationiert. Im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven liegt ein weiteres Feuerschiff  Elbe 3  das zuvor, bis 1996 auf der Position Elbe 3 lag.
Das ehemalige Feuerschiff ELBE 3 im Museumshafen Hamburg- Övelgönne. Von 1966 bis 1977 lag es auf der Position Elbe 3, zuvor war es an der Weser stationiert. Im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven liegt ein weiteres Feuerschiff "Elbe 3" das zuvor, bis 1996 auf der Position Elbe 3 lag.
Helmut Seger

Das Forschungsschiff GAUSS des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie hat am 03.10.2005 im Kieler Hafen festgemacht. Es dient der physikalischen, chemischen, radiologischen und geologischen Meeresforschung. Es ist fast 69 m lang, 13 m breit und hat einen Tiefgang von 4,55 m.
Das Forschungsschiff GAUSS des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie hat am 03.10.2005 im Kieler Hafen festgemacht. Es dient der physikalischen, chemischen, radiologischen und geologischen Meeresforschung. Es ist fast 69 m lang, 13 m breit und hat einen Tiefgang von 4,55 m.
Helmut Seger

Der Eisbrecher SEEWOLF des Wasser- und Schifffahrtsamtes Uelzen beteiligte sich am 24.06.2006 an den Feierlichkeiten zum 30. Geburtstag des Elbe-Seitenkanals im Außenbezirk Wittingen.
Der Eisbrecher SEEWOLF des Wasser- und Schifffahrtsamtes Uelzen beteiligte sich am 24.06.2006 an den Feierlichkeiten zum 30. Geburtstag des Elbe-Seitenkanals im Außenbezirk Wittingen.
Helmut Seger

Das Gasschutzschiff GUSTAV MEYER des Wasser- und Schifffahrtsamtes Emden im April 2005 im Hafen von Emden.
Das Gasschutzschiff GUSTAV MEYER des Wasser- und Schifffahrtsamtes Emden im April 2005 im Hafen von Emden.
Helmut Seger

Das Zollboot GLÜCKSTADT am 29.03.2006 bei strömenden Regen auf der Elbe Höhe Brunsbüttel.
Das Zollboot GLÜCKSTADT am 29.03.2006 bei strömenden Regen auf der Elbe Höhe Brunsbüttel.
Helmut Seger

Der niederländische Saugbagger CORNELIA (IMO 8019277) ist am 11.06.2006 in Bremerhaven im Einsatz. Sie ist 112 m lang, 19,6 m breit und hat eine GT von 6051. Heimathafen ist Limassol (Zypern).
Der niederländische Saugbagger CORNELIA (IMO 8019277) ist am 11.06.2006 in Bremerhaven im Einsatz. Sie ist 112 m lang, 19,6 m breit und hat eine GT von 6051. Heimathafen ist Limassol (Zypern).
Helmut Seger

Der Eimerkettenbagger HH 39 - HANSA der Fa. Heinrich Hirdes ist am 11.06.2006 in Bremerhaven im Einsatz. Ebenfalls die Saugbagger CORNELIA und NORDSEE. Der Eimerkettenbagger Hansa kann bis zu 30 m Tiefe baggern. An seiner Seite hat HH 69, eine Spaltklappschute festgemacht.
Der Eimerkettenbagger HH 39 - HANSA der Fa. Heinrich Hirdes ist am 11.06.2006 in Bremerhaven im Einsatz. Ebenfalls die Saugbagger CORNELIA und NORDSEE. Der Eimerkettenbagger Hansa kann bis zu 30 m Tiefe baggern. An seiner Seite hat HH 69, eine Spaltklappschute festgemacht.
Helmut Seger

Der Laderaumsaugbagger NORDSEE des Wasser- und Schifffahrtsamtes Wilhelmshaven ist am 11.06.2006 in Bremerhaven im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz der Saugbagger CORNELIA und der Eimerkettenbagger HANSA.
Der Laderaumsaugbagger NORDSEE des Wasser- und Schifffahrtsamtes Wilhelmshaven ist am 11.06.2006 in Bremerhaven im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz der Saugbagger CORNELIA und der Eimerkettenbagger HANSA.
Helmut Seger

Mehrzweckschiff  Arkona  der Küstenwache, im Heimathafen Stralsund - Dänholm.  (am 01.02.06 )
Mehrzweckschiff "Arkona" der Küstenwache, im Heimathafen Stralsund - Dänholm. (am 01.02.06 )
Jörg Trutwig

Schlepper Goliath als Eisbrecher auf dem Strelasund vor Stralsund. (01.02.06)
Schlepper Goliath als Eisbrecher auf dem Strelasund vor Stralsund. (01.02.06)
Jörg Trutwig

Spezialschiffe / Schlepper / tugs / G

1419 800x600 Px, 09.10.2006

Schlepper im Hamburger Hafen. 
Das Segelschiff rechts oben im Bild ist die  Rickmer Rickmers . Aufnahmedatum: 10.10.2005
Schlepper im Hamburger Hafen. Das Segelschiff rechts oben im Bild ist die "Rickmer Rickmers". Aufnahmedatum: 10.10.2005
Helmut Seger

Schlepper BÜLK in Kiel-Holtenau. Aufnahmedatum: 03.10.2005
Schlepper BÜLK in Kiel-Holtenau. Aufnahmedatum: 03.10.2005
Helmut Seger

Das 1978 gebaute Feuerlöschschiff STRAZAK 25 am 21.08.2005 im Hafen von Swinemünde. Leider aus einem nicht so günstigen Blickwinkel aufgenommen.
Das 1978 gebaute Feuerlöschschiff STRAZAK 25 am 21.08.2005 im Hafen von Swinemünde. Leider aus einem nicht so günstigen Blickwinkel aufgenommen.
Helmut Seger

Volle Fahrt eines norwegischen Lotsenbootes bei Alesund. Scan eines Dias aus dem Jahr 2003.
Volle Fahrt eines norwegischen Lotsenbootes bei Alesund. Scan eines Dias aus dem Jahr 2003.
Helmut Seger

Bei Niederwartha wird von der  Bonafide  (im Einsatz für Hülskens Wasserbau) die Fahrrine der Elbe ausgebaggert - 11.10.2005
Bei Niederwartha wird von der "Bonafide" (im Einsatz für Hülskens Wasserbau) die Fahrrine der Elbe ausgebaggert - 11.10.2005
Volkmar Döring

Flüsse und Seen / Europa / Elbe, Spezialschiffe / Bagger / dredger / B

1712  4 800x600 Px, 18.10.2006

Das Aufsichtsschiff OHRE des Wasser- und Schifffahrtsamtes Uelzen am 24.06.2006 bei Wittingen im Elbe-Seitenkanal. An diesem Tag wurde der 30-jährige Geburtstag des Kanals mit einem Tage der offenen Tür im Außenbezirk Wittingen des WSA Uelzen gefeiert.
Das Aufsichtsschiff OHRE des Wasser- und Schifffahrtsamtes Uelzen am 24.06.2006 bei Wittingen im Elbe-Seitenkanal. An diesem Tag wurde der 30-jährige Geburtstag des Kanals mit einem Tage der offenen Tür im Außenbezirk Wittingen des WSA Uelzen gefeiert.
Helmut Seger

Feuerwehr Löschboot - FLB 23-2 - am Liegeplatz Stralsund Dänholm. (am 18.10.06)
Feuerwehr Löschboot - FLB 23-2 - am Liegeplatz Stralsund Dänholm. (am 18.10.06)
Jörg Trutwig

Die NORDSYSSEL (IMO 8118994) am 12.08.2003 im Hafen von Longyearbyen (Spitzbergen). Dieses etwa 71 m lange Schiff fährt für den Sysselmann - eine Art Gouverneur - von Svalbard. Das Schiff wurde 1983 in Turku gebaut und hatte zuvor die Namen FREGAT und AKADEMIK GAMBURTSYEV. Es ist zwar als Stückgutfrachter registriert, dient aber den sogenannten Sysselmännern, die Polizei- und Naturschutzaufgaben wahrnehmen als Transportschiff im Archipel.
Die NORDSYSSEL (IMO 8118994) am 12.08.2003 im Hafen von Longyearbyen (Spitzbergen). Dieses etwa 71 m lange Schiff fährt für den Sysselmann - eine Art Gouverneur - von Svalbard. Das Schiff wurde 1983 in Turku gebaut und hatte zuvor die Namen FREGAT und AKADEMIK GAMBURTSYEV. Es ist zwar als Stückgutfrachter registriert, dient aber den sogenannten Sysselmännern, die Polizei- und Naturschutzaufgaben wahrnehmen als Transportschiff im Archipel.
Helmut Seger

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.